Unverpackt-Rezepte:
Marmelade aus Wassermelonenschale

Wie letzte Woche schon angekündigt, gibt es diese Woche ein etwas ungewöhnlicheres Rezept. Bei Wassermelonen vernascht man das rote Fruchtfleisch und wirft die Schale in den Müll. Bevor ich auf dieses Rezept gestoßen bin, hätte ich auch nicht gewusst, wie ich sie weiterverwerten könnte – das hat sich aber schlagartig geändert.

🤎 Mit Hannah kochen!


05. August 2021 · Diätologie-Studentin Hannah für Unverpackt Austria
Mit regionalen und unverpackten Produkten lässt sich wunderbar Zauberhaftes erstellen, das den Gaumen erfreut und noch dazu gesund ist. Rezept 13 der Serie "Rezepte zum Verlieben": Marmelade aus Wassermelonenschale

Ernährungs-Info

Laut der Bundes-Abfallwirtschaft produzieren österreichische Haushalte jährlich 4,3 Millionen Tonnen Müll. Oder anders gerechnet: Jeder Einwohner füllt pro Jahr einen Müllsack, mit einem Durchmesser eines Meters und einer Höhe von 5,7 Meter. Dieser Sack würde knapp eine halbe Tonne wiegen.
Dies sollte uns zu denken geben und uns kreativ werden lassen. Wie man an diesem Rezept, sieht, kann man auch aus ungewöhnlichen Lebensmittelbestandteilen Wunderbares erschaffen.

Quelle: https://www.derstandard.at/story/2000083761252/wie-viel-muell-oesterreichs-haushalte-tatsaechlich-produzieren

Die Zutaten im Überblick (für 3 mittlere Gläser)

  • ca. 500 g Schale einer Wassermelone
  • 250 Gelierzucker
  • 1/2 Bio Limette
  • 2 Messerspitzen Kardamompulver
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 4 EL Salz
Gelierzucker unverpackt einkaufen
Kardamompulver unverpackt einkaufen

So bereitest du die Marmelade zu

Du musst die Wassermelonenschale über Nacht einweichen, deshalb kannst du die Marmelade nicht am selben Tag zubereiten. Du benötigst ca. 3 mittelgroße Marmeladegläser zum Abfüllen.

1. Schritt: Wassermelonenschale vorbereiten

Du beginnst damit, das rote Fruchtfleisch von der Schale zu lösen (am besten schneidest du es gleich in Stücke, damit du es daneben naschen kannst 😉). Danach schneidest du die Schale in Streifen und entfernst die dunkelgrüne Schale so dünn wie es geht. Das funktioniert ganz gut mit einem Gemüseschäler. Das übrig gebliebene helle Fruchtfleisch in ganz kleine Würfel schneiden.

Die Würfel weichst du anschließend in ca. 1,5 Liter Wasser und dem Salz in einem großen Topf ein und lässt das Ganze über Nacht an einem kühlen Ort ziehen. Am nächsten Tag das Salzwasser abgießen, neues klares Wasser über die Schalenstückchen gießen und nochmal für ca. eine Stunde stehen lassen. Dann fängst du ca. 150 ml auf und kippst das restliche Wasser weg.

2. Schritt: Limetten und Ingwer kleinschneiden

Als nächstes schneidest du die halbe Limette samt der Schale in winzig kleine Stücke und hackst den Ingwer fein. Jetzt kannst du die Schale mit dem Gelierzucker, dem Wasser, dem Kardamompulver, der Limette und dem Ingwer vermischen und mind. 1 Stunde ziehen lassen, bis eine Art Sirup entstanden ist.

3. Schritt: Marmelade kochen

Zum Schluss lässt du alles in einem großen Topf bei starker Hitze mit Deckel aufkochen. Danach entfernst du den Deckel und lässt alles für ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen. Zum Schluss die Marmelade in die vorbereiteten, heiß ausgespülten Marmeladegläser füllen.

Info zu diesem Rezept

Rezept adaptiert nach: http://fraeuleinnini.blogspot.com/2012/07/was-macht-ihr-eigentlich-mit-der-schale.html?m=1

Wir wünschen dir viel Spaß beim Kochen und Genießen!

Liebe Grüße
Eure Hannah und
euer Unverpackt-Team

<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.> <Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

Diätologie-Studentin Hannah für Unverpackt: Über die Autorin

Hallo liebe Unverpackt Community! Ich bin Hannah, Diätologie-Studentin, und werde euch hier mit leckeren einfachen Rezepten versorgen. Ihr fragt euch jetzt sicher was Diätologie ist – aber keine Angst, der Rezept-Blog wird nicht nur aus Salaten und Rezepten mit wenig Kalorien bestehen. Diätolog/innen sind Ernährungsexpert/innen, die Menschen mit ernährungsbezogenen Krankheiten behandeln. Aber auch Sportler/innen, Schwangere und Menschen, die einen gesünderen Lebensstil erreichen wollen, zählen zu unseren Kund/innen.

Ich bin der Meinung, dass Essen in erster Linie Freude bereiten soll und Genuss bedeutet – schlechtes Gewissen hat dabei keinen Platz. Ausgewogene und vollwertige Ernährung sind mir besonders wichtig und es ist mir eine Herzensangelegenheit, die Vielfalt regionaler und saisonaler Lebensmittel zu nutzen.

Ich hoffe, ihr habt Spaß beim Nachkochen!
Eure Hannah

Neues aus der UNVERPACKT-Welt

Rezepte: Kürbis-Nudelauflauf

23. September 2021 · Mit Hannah kochen Mit regionalen unverpackten Produkten kochen: Hier zeigen ...

Rezepte: Gebackene Haferflocken mit Himbeeren und Banane

16. September 2021 · Mit Hannah kochen Mit regionalen unverpackten Produkten kochen: Hier zeigen ...

Rezepte: Tofu-Gemüse-Pfanne in Sesam-Sauce

09. September 2021 · Mit Hannah kochen Mit regionalen unverpackten Produkten kochen: Hier zeigen ...