Familie Leichtfried aus Ruprechtshofen-

Familie Leichtfried aus Ruprechtshofen

  • Standort  Ruprechtshofen
  • Familie Josef und Rita Leichtfried mit 6 Kinder, 5 Familienmitglieder sind Vollarbeitskräfte
  • Produkte Milch und Milchprodukte, Ziegenprodukte, Gemüse, Ölsaaten,
    Mahlgetreide, Brot und Gebäck
Warum?
Für Rita und Josef war die Selbstversorgung primär wichtig. 
Mit dem Familienzuwachs wuchs auch der Betrieb und daher entwickelte sich mit den Jahren das familienbetriebene Dirketvermarktungs Konzept.

Wie ?
1988 haben sich das junge Pärchen Rita und Josef entschieden einen Bauernhof ohne Nachfolgern zu übernehmen. Es wurden Kühe, Schweine und Grünflächen mitübernommen. Der Hof wird seit 1993 biologisch betrieben. Mit den Jahren entwickelte sich, neben der Haltung von Kühen und Schweinen, auch das Interesse an der Haltung von Ziegen und das Anbauen verschiedenster Getreidesorten. Seither fokussieren sie sich auf die Veredelung von Ziegenmilch, das mahlen verschiedenster Getreidesorten und dem saisonengerechten Gemüseanbau.

Wunsch:
Sie wünschen sich, dass der Betrieb so weitergeführt wird. Biologische Landwirtschaft liegt ihnen am Herzen, somit hoffen sie, dass sie noch lange zu einem ökologischen Kreislauf beitragen können.
kleiner Tip von Rita: hinterfragt die Nachhaltigkeit der Lebensmittel

Neues aus der UNVERPACKT-Welt

Tipps für den UNVERPACKT-Einkauf

8. April 2021 | Von Christoph und Karin Distelberger Eine ständige Optimierung des Kreislaufes is...