Unverpackt-Rezepte:
Tofu-Gemüse-Pfanne in Sesam-Sauce

Hast du dich schon öfter gefragt wie du Tahini (=Sesammus) außerhalb von Hummus verwenden kannst? Diese Woche zeige ich dir wie du eine herrlich nussige Sesamsauce zubereitest, die sehr gut zu asiatischen Gerichten passt.

🤎 Mit Hannah kochen!


09. September 2021 · Diätologie-Studentin Hannah für Unverpackt Austria
Mit regionalen und unverpackten Produkten lässt sich wunderbar Zauberhaftes erstellen, das den Gaumen erfreut und noch dazu gesund ist. Rezept 18 der Serie "Rezepte zum Verlieben": Tofu-Gemüse-Pfanne in Sesam-Sauce

Ernährungs-Info

Sesam hat einen sehr hohen Anteil an Omega-6-Fettsäuren, die nachweisbar den Gesamtcholesterinspiegel und, das ist am wichtigsten, das „schlechte“ Cholesterin das LDL-Cholesterin senken können. LDL steht für „Low Density Lipoprotein“ und beschreibt diejenigen Cholesterinpartikel in deiner Blutbahn, die sich an deinen Gefäßwänden absetzten können und zu Verschlüssen führen, sollte dein Cholesterinspiegel zu hoch werden.

Dieses Rezept ist:
  • vegan
  • glutenfrei
  • reich an ungesättigten Fettsäuren

Die Zutaten im Überblick (für ca. 4 Portionen)

  • 1 große Zucchini
  • 1 Melanzani
  • 1 Stange Lauch
  • 400 g Tofu Natur
  • Maisstärke zum Wälzen
  • 2 Tassen Reis
  • 1-2 EL Sonnenblumenöl
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
Für die Sauce:
  • 6 EL Tahini
  • 2 EL Soja-Sauce
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 3 TL brauner Zucker
  • ein paar Tropfen geröstetes Sesamöl
  • Schuss Wasser
  • Ingwerpulver, Salz und Pfeffer zum Abschmecken
Reis unverpackt einkaufen
Sonnenblumenöl unverpackt einkaufen
Tahini unverpackt einkaufen
Braunen Zucker unverpackt einkaufen
Ingwerpulver unverpackt einkaufen
Salz unverpackt einkaufen
Pfeffer unverpackt einkaufen

So bereitest du die Tofu-Pfanne zu

Als erstes schneidest du den Tofu in mundgerechte Stücke bzw. „zerpflückst“ ihn mit deinen Fingern und legst ihn auf Küchenrolle, damit fast die ganze Flüssigkeit aufgesaugt wird. Danach garst du den Reis in der der doppelten Menge gesalzenem Wasser für ca. 15 Minuten.

1. Schritt: Sauce zubereiten

Für die Sauce verquirlst du einfach die oben genannten Zutaten in einer Schüssel. Den Knoblauch presst du am besten mit der Knoblauchpresse, um am meisten Geschmack herauszuholen. Sollte die Sauce noch zu dickflüssig sein, einfach noch einen Schuss Wasser hinzufügen.

2. Schritt: Gemüse schneiden und Tofu anbraten

Als nächstes schneidest du dein Gemüse in mundgerechte Stücke und den Lauch in feine Ringe.
Damit der Tofu schön knusprig wird, wälzt du die Stücke in Maisstärke und brätst ihn in 1 EL Sonnenblumenöl in einer großen Pfanne oder in einem Wok schön braun und nimmst ihn aus der Pfanne.

3. Schritt: Gemüse anbraten und Sauce hinzufügen

Sollte jetzt zu wenig Öl in der Pfanne sein, fügst du noch ein bisschen hinzu und brätst dein Gemüse an. Wenn es gar ist, gibst du deinen knusprigen Tofu wieder in die Pfanne und fügst deine Sesamsauce hinzu.

Inzwischen sollte dein Reis auch gar sein und du kannst beides gemeinsam servieren und genießen!

Noch ein Tipp zum Produkteinkauf

Die Maisstärke bekommst du auch bei Unverpackt im Geschäft!

Wir wünschen dir viel Spaß beim Kochen und Genießen!

Liebe Grüße
Eure Hannah und
euer Unverpackt-Team

<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.> <Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

Diätologie-Studentin Hannah für Unverpackt: Über die Autorin

Hallo liebe Unverpackt Community! Ich bin Hannah, Diätologie-Studentin, und werde euch hier mit leckeren einfachen Rezepten versorgen. Ihr fragt euch jetzt sicher was Diätologie ist – aber keine Angst, der Rezept-Blog wird nicht nur aus Salaten und Rezepten mit wenig Kalorien bestehen. Diätolog/innen sind Ernährungsexpert/innen, die Menschen mit ernährungsbezogenen Krankheiten behandeln. Aber auch Sportler/innen, Schwangere und Menschen, die einen gesünderen Lebensstil erreichen wollen, zählen zu unseren Kund/innen.

Ich bin der Meinung, dass Essen in erster Linie Freude bereiten soll und Genuss bedeutet – schlechtes Gewissen hat dabei keinen Platz. Ausgewogene und vollwertige Ernährung sind mir besonders wichtig und es ist mir eine Herzensangelegenheit, die Vielfalt regionaler und saisonaler Lebensmittel zu nutzen.

Ich hoffe, ihr habt Spaß beim Nachkochen!
Eure Hannah

Neues aus der UNVERPACKT-Welt

Rezepte: Kürbis-Nudelauflauf

23. September 2021 · Mit Hannah kochen Mit regionalen unverpackten Produkten kochen: Hier zeigen ...

Rezepte: Gebackene Haferflocken mit Himbeeren und Banane

16. September 2021 · Mit Hannah kochen Mit regionalen unverpackten Produkten kochen: Hier zeigen ...

Rezepte: Tofu-Gemüse-Pfanne in Sesam-Sauce

09. September 2021 · Mit Hannah kochen Mit regionalen unverpackten Produkten kochen: Hier zeigen ...