Unverpackt-Rezepte:
Herbstlicher Kürbis-Nudelauflauf

Es ist wieder so weit. Der Herbst steht vor der Tür und bringt den Kürbis als saisonales Gemüse mit, – das heißt, du darfst dich schonmal auf eine Reihe von leckeren Kürbis Rezepten freuen! Diese Woche zeige ich dir, wie du dieses Herbstrezept in einen gesunden, ausgewogenen Nudelauflauf miteinfließen lässt.

🤎 Mit Hannah kochen!


23. September 2021 · Diätologie-Studentin Hannah für Unverpackt Austria
Mit regionalen und unverpackten Produkten lässt sich wunderbar Zauberhaftes erstellen, das den Gaumen erfreut und noch dazu gesund ist. Rezept 20 der Serie "Rezepte zum Verlieben": Kürbis-Nudelauflauf

Ernährungs-Info

Kürbis besteht zu ca. 90% aus Wasser und ist deshalb sehr kalorienarm. Des Weiteren enthält er auch reichlich Vitamin A, C und E sowie Magnesium, Kalium und Zink – du siehst also, dieses Herbstgemüse ist ein wahrhaftiges Superfood!

Welchen Kürbis du verwendest ist Geschmackssache – ich habe für dieses Rezept nur Hokkaido-Kürbis verwendet, da man ihn nicht schälen muss und er deshalb einfacher zu verarbeiten ist.

Dieses Rezept ist:
  • ausgewogen
  • reich an Vitaminen und Mineralstoffen
  • reich an Ballaststoffen
  • nach Wunsch auch vegetarisch

Die Zutaten im Überblick (für 4 Portionen)

  • 200 g Vollkorn-Nudeln
  • 3 Hühnerfilets
  • 1 Hokkaidokürbis
  • 1 Zucchini
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 300 ml Wasser
  • 100 ml Milch
  • 2 TL Maisstärke
  • getrockneter Oregano
  • Salz und Pfeffer
  • ev. frischer Parmesan
Vollkornnudeln unverpackt einkaufen
Sonnenblumenöl unverpackt einkaufen
getrockneten Oregano unverpackt einkaufen
Salz unverpackt einkaufen
Pfeffer unverpackt einkaufen

So bereitest du den Auflauf zu

Da der Auflauf anschließend im Ofen zubereitet werden muss, kannst du ihn zu Beginn schon auf 200 °C Heißluft aufheizen.

1. Schritt: Gemüse schneiden und anbraten

Solltest du (so wie ich) einen Hokkaidokürbis für dieses Rezept verwenden, bitte gründlich waschen, da er nicht geschält werden muss. Danach halbierst du deinen Kürbis, entfernst die Kerne und das „matschige“ Innere mit einem Löffel. Jetzt schneidest du ihn in kleine Stücke. Die Zucchini ebenfalls gründlich waschen und in kleine Stücke schneiden. Nun kannst du dein Gemüse in einer Pfanne in 1 EL Sonnenblumenöl anbraten, damit herrliche Röstaromen entstehen.

2. Schritt: Hühnerfleisch anbraten

Während dein Gemüse vor sich hin brutzelt, schneidest du dein Hühnerfleisch in mundgerechte Stücke. Ich habe hier Hühnerfleisch vom Unverpackt-Kreislaufpartner Fleischerei Buchmayer verwendet, um sogar das Fleisch unverpackt einkaufen zu können. Hier mehr Infos zu den Kreislaufpartnern: Unverpackt-Kreislaufpartner

Wenn dein Gemüse fertiggebraten ist, aus der Pfanne nehmen und das Hühnerfleisch nun in 1 EL Sonnenblumenöl anbraten.

3. Schritt: In Auflaufform mischen

Jetzt gibst du die ungekochten Nudeln in eine große Auflaufform und vermischst sie mit dem Gemüse und dem Fleisch. Als nächstes verquirlst du die Maisstärke mit der Milch und dem Wasser und gießt sie in die Auflaufform. Zum Schluss noch den Knoblauch in die Mixtur pressen, mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen und für c 10-15 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

Noch ein Tipp zum Produkteinkauf

Die Maisstärke und die Milch bekommst du bei Unverpackt im Geschäft!

Wir wünschen dir viel Spaß beim Kochen und Genießen!

Liebe Grüße
Eure Hannah und
euer Unverpackt-Team

<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.> <Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

Diätologie-Studentin Hannah für Unverpackt: Über die Autorin

Hallo liebe Unverpackt Community! Ich bin Hannah, Diätologie-Studentin, und werde euch hier mit leckeren einfachen Rezepten versorgen. Ihr fragt euch jetzt sicher was Diätologie ist – aber keine Angst, der Rezept-Blog wird nicht nur aus Salaten und Rezepten mit wenig Kalorien bestehen. Diätolog/innen sind Ernährungsexpert/innen, die Menschen mit ernährungsbezogenen Krankheiten behandeln. Aber auch Sportler/innen, Schwangere und Menschen, die einen gesünderen Lebensstil erreichen wollen, zählen zu unseren Kund/innen.

Ich bin der Meinung, dass Essen in erster Linie Freude bereiten soll und Genuss bedeutet – schlechtes Gewissen hat dabei keinen Platz. Ausgewogene und vollwertige Ernährung sind mir besonders wichtig und es ist mir eine Herzensangelegenheit, die Vielfalt regionaler und saisonaler Lebensmittel zu nutzen.

Ich hoffe, ihr habt Spaß beim Nachkochen!
Eure Hannah

Neues aus der UNVERPACKT-Welt

Rezepte: Vollkorn-Kürbis-Zimtschnecken mit Skyr-Frosting

14. Oktober 2021 · Mit Hannah kochen Mit regionalen unverpackten Produkten kochen: Hier zeigen wi...

Rezepte: Herbstliche Buddha-Bowl mit Kürbis

07. Oktober 2021 · Mit Hannah kochen Mit regionalen unverpackten Produkten kochen: Hier zeigen wi...

Rezepte: Süßkartoffelgnocchi mit Tomaten und Ziegenkäse

30. September 2021 · Mit Hannah kochen Mit regionalen unverpackten Produkten kochen: Hier zeigen ...