Unverpackt-Rezepte:
Winterrollen mit Rotkrautfülle und Apfelchutney-Dip

Traditionell wird Rotkraut in dieser Jahreszeit zu Wild oder Gans’l gegessen. Diese Woche zeige ich dir eine kreative Idee, wie du dieses herrliche Wintergemüse noch verwenden kannst. Inspiriert von den klassischen asiatischen Frühlingsrollen, habe ich „Winterrollen“ mit süß-saurem Apfelchutney als Dip kreiert.

🤎 Mit Hannah kochen!

18. November 2021 · Diätologie-Studentin Hannah für Unverpackt Austria
Mit regionalen und unverpackten Produkten lässt sich wunderbar Zauberhaftes erstellen, das den Gaumen erfreut und noch dazu gesund ist. Rezept 28 der Serie "Rezepte zum Verlieben": Winterrollen mit Apfelchutney

Ernährungs-Info

Da diese Winterrollen, anstatt sie zu frittieren, im Ofen zubereitet werden, sind sie um einiges fett- und somit auch kalorienärmer als herkömmliche Frühlingsrollen.

Kraut ist ein wahres Super-Food, dass noch dazu aus Österreich kommt! Kraut hat sehr wenig Kalorien, mit nur – je nach Sorte - 22-25 kcal/100 g. Des Weiteren ist es auch reich an Ballaststoffen, welche deinen Darm verwöhnen. Der typische scharf-würzige Geschmack des Krauts hat seinen Ursprung in dem sekundären Pflanzenstoff „Glukosinolat“, dem eine immunmodulierte Wirkung nachgesagt wird.

Sowohl Rot- als auch Weißkraut ist reich an Vitamin C. Bereits 100 g können deinen täglichen Vitamin-C Bedarf decken. Obendrein sind sie auch reich an Folsäure, Kalium, B-Vitaminen und Magnesium.

Dieses Rezept ist…
  • reich an Vitaminen und Mineralstoffen
  • vegetarisch
  • laktosefrei

Die Zutaten im Überblick (für 4 Portionen)

Teig:
  • 500 g Weizenmehl Type 700
  • 4 Eier
  • 120 ml Wasser
  • Prise Salz
Füllung:
  • 1 Kopf Rotkraut
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • Sojasauce, Ingwerpulver
  • Salz und Pfeffer
Apfel-Chutney
  • 2 Stk. säuerliche Äpfel
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL brauner Zucker
  • 1,5 EL Apfelessig
  • ½ Zimtstange
  • 3 Gewürznelken
  • Ev. Chiliflocken
Sonnenblumenöl unverpackt einkaufen
Ingwer unverpackt einkaufen
braunen Zucker unverpackt einkaufen
Gewürznelken unverpackt einkaufen
Salz unverpackt einkaufen
Pfeffer unverpackt einkaufen

So bereitest du die Winterrollen zu

1. Schritt: Apfelchutney zubereiten

Für das Chutney entkernst du deine Äpfel und schneidest sie in kleine Stücke. Als nächstes hackst du deine Zwiebel in feine Würfel. In einem Topf karamellisierst du den braunen Zucker bei geringer Hitze hellbraun – Vorsicht: der Zucker braucht ein wenig, bis er zu schmelzen beginnt, ist es jedoch so weit, solltest du schnell deine Äpfel und Zwiebel hinzufügen, damit er nicht verbrennt. Diese lässt du kurz andünsten, löschst alles mit dem Apfelessig ab und fügst die Zimtstange, die Nelken und die Chiliflocken hinzu. Jetzt lässt du alles bei geringer Hitze für 30 Minuten zugedeckt köcheln. Am besten schaust du ab und zu, ob noch genügend Flüssigkeit vorhanden ist, sonst einfach mit ein bisschen Wasser aufgießen. Zum Schluss fischst du die Zimtstange und Nelken heraus und pürierst dein Chutney grob mit einem Pürierstab.

2. Schritt: Rotkraut andünsten

Als nächstes darfst du dich deinem Rotkraut widmen. Dafür viertelst du das Kraut, schneidest den Strunk heraus und schneidest es mit einem großen Messer ganz fein. Alternativ kannst du es auch hacheln. In einer großen Pfanne erhitzt du 1 EL Sonnenblumenöl und fügst dein Kraut hinzu. Nicht schrecken – es verliert einiges an Wasser und fällt noch zusammen! Am besten fügst du ein bisschen Wasser hinzu und deckst es zu – so beschleunigst du den Prozess. Wenn das Rotkraut bissfest ist, würzt du es nach Belieben mit Sojasauce, Salz, Pfeffer und dem Knoblauch.

3. Schritt: Teig zubereiten und füllen

Zu Beginn heizt du dein Backrohr auf 180 °C Heißluft vor.

Für den Teig vermengst du die oben genannten Zutaten zu einem geschmeidigen Teig, welchen du auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche hauchdünn ausrollst. Nun schneidest du deinen Teig in Quadrate – je nachdem wie groß du deine Winterrollen haben willst. Nun gibst du immer 2-3 EL der Fülle auf deine Teig-Quadrate, rollst sie ein und setzt sie auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech.

Zum Schluss bestreichst du deine Winterrollen noch mit Sonnenblumenöl und bäckst sie in deinem nun heiß gewordenen Backofen bei 180 °C für ca. 20-25 Minuten goldbraun. Am besten noch heiß mit dem Apfel-Chutney als Dip servieren!

Noch ein par Tipps und Infos

Das Mehl und die Eier bekommst du bei Unverpackt im Geschäft in Wieselburg oder in Amstetten: Unverpackt Standorte

Wenn du keine Lust hast, den Teig selbst zu machen, kannst du auch gerne Strudelteig verwenden - klappt auch ganz gut!

Das Rezept für das Apfel-Chutney habe ich von hier: Apfelchutney-Rezept

Das Rezept für den Teig habe ich von hier: Frühlingsrollenteig-Rezept

Wir wünschen dir viel Spaß beim Kochen und Genießen!

Liebe Grüße
Eure Hannah und
euer Unverpackt-Team

<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.> <Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

Diätologie-Studentin Hannah für Unverpackt: Über die Autorin

Hallo liebe Unverpackt Community! Ich bin Hannah, Diätologie-Studentin, und werde euch hier mit leckeren einfachen Rezepten versorgen. Ihr fragt euch jetzt sicher was Diätologie ist – aber keine Angst, der Rezept-Blog wird nicht nur aus Salaten und Rezepten mit wenig Kalorien bestehen. Diätolog/innen sind Ernährungsexpert/innen, die Menschen mit ernährungsbezogenen Krankheiten behandeln. Aber auch Sportler/innen, Schwangere und Menschen, die einen gesünderen Lebensstil erreichen wollen, zählen zu unseren Kund/innen.

Ich bin der Meinung, dass Essen in erster Linie Freude bereiten soll und Genuss bedeutet – schlechtes Gewissen hat dabei keinen Platz. Ausgewogene und vollwertige Ernährung sind mir besonders wichtig und es ist mir eine Herzensangelegenheit, die Vielfalt regionaler und saisonaler Lebensmittel zu nutzen.

Ich hoffe, ihr habt Spaß beim Nachkochen!
Eure Hannah

Neues aus der UNVERPACKT-Welt

Rezepte: Rote-Rüben-Risotto

25. November 2021 · Mit Hannah kochen Mit regionalen unverpackten Produkten kochen: Hier zeigen w...

Rezepte: Winterrollen mit Rotkrautfülle und Apfelchutney-Dip

18. November 2021 · Mit Hannah kochen Mit regionalen unverpackten Produkten kochen: Hier zeigen w...

Rezepte: Rote Linsen-Kichererbsen-Curry mit Naan-Brot

11. November 2021 · Mit Hannah kochen Mit regionalen unverpackten Produkten kochen: Hier zeigen w...